UNS geht es wirklich gut!

4 / Mai / 2021

In der vergangenen Woche wurden in Deutschland erstmals an einem Tag mehr als eine Millionen Impfdosen verabreicht. Umgerechnet auf einen Arbeitstag bedeutet das rund 30 Impfungen pro Sekunde. Was für eine gute Nachricht für Deutschland. Aber: Für Länder wie Tansania, Nicaragua und Nepal stehen insgesamt weniger als eine Millionen Impfdosen zur Verfügung. Wir alle wissen: Die Pandemie hat die Armut in Afrika, Asien und Lateinamerika noch verstärkt. Mehr denn je brauchen die Menschen dort dringend Hilfe.

Es sind nicht nur diese Herausforderungen in den sogenannten Entwicklungsländern, die die DESWOS enorm auf Trapp halten. Wichtige Einnahmequellen sind seit nunmehr einem Jahr fast vollständig weggefallen, da Veranstaltungen nicht stattfinden dürfen. Auch die Erträge aus den Altkleidercontainern sind mit minus 60 Prozent stark eingebrochen.

Umso erfreulicher ist es, dass sich dennoch viele Menschen und Organisationen weiter engagieren. Große Unterstützung erfährt die DESWOS z. B. durch ihre neue Botschafterin Katie Gallus, die sich und ihre Motivation auf der Homepage der DESWOS vorstellt. In einem beeindruckenden Film macht Katie Gallus unmissverständlich klar, wie wichtig die Unterstützung der DESWOS nicht nur in diesen Zeiten ist. Corona macht vor keiner Grenze halt, unsere Hilfsbereitschaft sollte es auch nicht. Denn: UNS geht es wirklich gut!

Zum Video selbst geht es HIER.

Wussten Sie schon, dass…?
Jeder gespendete Euro kommt zu 100 Prozent den DESWOS-Hilfsprojekten zugute. Personal- und Marketingkosten werden beispielsweise ausschließlich von Mitgliedsbeiträgen gezahlt.

Das könnte Sie auch
interessieren

Aktualisierung – Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) – wichtige Änderungen der KfW-Förderbedingungen per 01.07.2021

Kurz vor dem Start der neuen Bundesförderung gehen wir auf…

Relaunch Marke und Website

Herleitung unserer Leitidee