DR. KLEIN WOWI

Datenschutzhinweise

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der uns bekannt gegebenen Daten zu Ihrer Person erfolgt gemäß den gesetzlichen Bestimmungen, gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union.

Durch die nachfolgende Erklärung erhalten Sie einen Überblick, wie wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten gewährleisten und welche Daten zu welchem Zweck erhoben werden. Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen. Hierunter fallen vor allem Angaben, die Rückschlüsse auf Ihre Identität ermöglichen, beispielsweise Ihr Name, Ihre Telefonnummer, Ihre Anschrift oder E-Mail-Adresse. Statistische Daten, die wir beispielsweise bei einem Besuch unserer Website erheben und die nicht mit Ihrer Person in Verbindung gebracht werden können, fallen nicht unter den Begriff des personenbezogenen Datums.

Verantwortliche für die Datenverarbeitung sind die Dr. Klein Wowi Finanz AG, Hansestr. 14, 23558 Lübeck und die Dr. Klein Wowi Digital AG, Heidestr. 8, 10557 Berlin.

Die Datenschutzbeauftragten der Dr. Klein Wowi Finanz AG und der Dr. Klein Wowi Digital AG erreichen Sie unter den obigen Postadressen mit dem Zusatz „An den Datenschutzbeauftragten“ oder per E-Mail an: datenschutz@drklein-wowi.de.

 

Datenverarbeitung auf der Webseite

Besuch der Website zu Informationszwecken

Bei jeder Nutzung unserer Website erheben wir die Zugriffsdaten, die Ihr Browser automatisch übermittelt, um Ihnen den Besuch der Website zu ermöglichen. Die Zugriffsdaten umfassen insbesondere:

  • IP-Adresse des anfragenden Geräts
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Adresse der aufgerufenen Website und der anfragenden Website
  • Angaben über den verwendeten Browser und das Betriebssystem
  • Online-Kennungen (z. B. Gerätekennungen, Session-IDs)

Die Datenverarbeitung dieser Zugriffsdaten ist erforderlich, um den Besuch der Website zu ermöglichen und um die dauerhafte Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten. Die Zugriffsdaten werden zu den zuvor beschriebenen Zwecken zudem zeitweise in internen Logfiles gespeichert, um statistische Angaben über die Nutzung unserer Website zu erstellen, um unsere Website im Hinblick auf die Nutzungsgewohnheiten unserer Besucher weiterzuentwickeln (z. B. wenn der Anteil mobiler Geräte steigt, mit denen die Seiten abgerufen werden) und um unsere Website allgemein administrativ zu pflegen.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. DSGVO, basierend auf unserem berechtigten Interesse an der sachgerechten Optimierung unserer Website.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist in der Regel nach 30 Tagen der Fall.

Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, unsere Newsletter zu bestellen, in denen wir Sie regelmäßig über Neuerungen zu unseren Services informieren.

Für die Bestellung unserer Newsletter verwenden wir das sogenannte Double Opt-In-Verfahren, d. h. wir werden Ihnen erst dann Newsletter per E-Mail zusenden, wenn Sie in unserer Benachrichtigungs-E-Mail durch das Anklicken eines Links bestätigen, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind. Sofern Sie Ihre E-Mail-Adresse bestätigen, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse, den Zeitpunkt der Anmeldung und die zur Anmeldung eingesetzte IP-Adresse so lange, bis Sie die Newsletter abbestellen. Die Speicherung dient allein dem Zweck, Ihnen die Newsletter senden und Ihre Anmeldung nachweisen zu können.

Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Ein entsprechender Abmelde-Link befindet sich in jedem Newsletter. Eine Mitteilung an die oben oder im Newsletter angegebenen Kontaktdaten (z. B. per E-Mail oder Brief) ist dafür selbstverständlich ebenfalls ausreichend. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Wir verwenden in unserem Newsletter marktübliche Technologien, mit denen die Interaktionen mit dem Newsletter gemessen werden können (z. B. Öffnung der E-Mail, angeklickte Links). Diese Daten nutzen wir in pseudonymer Form für allgemeine statistische Auswertungen sowie zur Optimierung und Weiterentwicklung unserer Inhalte und Kundenkommunikation. Dies geschieht mit Hilfe von kleinen Grafiken, die in die Newsletter eingebettet sind (sogenannte Pixel). Die Daten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben, die erhobenen Daten werden zudem nicht mit Ihren weiteren persönlichen Daten verknüpft.

Rechtsgrundlage hierfür ist unser vorgenanntes berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Wir wollen über unseren Newsletter für unsere Kunden möglichst relevante Inhalte teilen und besser verstehen, wofür sich die Leser tatsächlich interessieren. Wenn Sie die Analyse des Nutzungsverhaltens nicht wünschen, können Sie den Newsletter abbestellen oder Grafiken in Ihrem E-Mail-Programm standardmäßig deaktivieren.

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich, z. B. über den am Ende eines jeden Newsletters enthaltenen Abmeldelink. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch auch jederzeit an die oben genannten Kontaktdaten richten.

Kontaktaufnahme

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, um mit uns in Kontakt zu treten. Hierzu gehören das Kontaktformular oder die Rückruffunktion. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir Daten ausschließlich zum Zwecke der Kommunikation mit Ihnen. Ihre Daten werden elektronisch in unseren internen IT-Systemen (z.B. Outlook) verarbeitet und den zuständigen Mitarbeitern zur Bearbeitung zugeleitet.
Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, wenn der Kontakt zur Anbahnung eines Vertrages erfolgt. Ansonsten erfolgt die Beantwortung Ihrer Anfrage in unserem gemeinsamen Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die bei der Verwendung des Kontaktformulars von uns erhobenen Daten werden nach vollständiger Bearbeitung Ihrer Anfrage automatisch gelöscht, es sei denn, wir benötigen Ihre Anfrage noch zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten (vgl. Abschnitt „Speicherdauer“).

Sie können Ihre Einwilligung in die Kommunikation jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu genügt eine E-Mail an datenschutz@drklein-wowi.de.

Anmeldung zu Veranstaltungen

Wenn Sie sich zu unseren Online- und/oder zu unseren Vor-Ort-Veranstaltungen anmelden, benötigen wir von Ihnen personenbezogene Daten (Name, Vorname, Kontaktdaten, Unternehmen) zum Zweck der Durchführung der Veranstaltung.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs. 1 lit. a (Einwilligung) und b (Durchführung der Anmeldung) der DSGVO und in Bezug auf Online-Events auf Art. 6 Abs. 1 lit. f (unser berechtigtes Interesse an der effizienten Durchführung von Online-Events).

Die Daten werden gelöscht, wenn diese zur Erfüllung der Bestellung oder Nachfolgeaufträge nicht mehr benötigt werden. Dies ist in der Regel 3 Jahre nach Abschluss der Angelegenheit der Fall, wenn nicht gesetzliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

Für unsere Online-Events, bei denen wir u.a. unserer Softwarelösungen und unsere Leistungen vorstellen, nutzen wir die Software „Microsoft Teams“ des Unternehmens Microsoft Ireland Operations Limited, South County Business Park, Leopardstown, Dublin 18, Irland („Microsoft“). Ein Auftragsverarbeitungsvertrag ist geschlossen.

Während eines Online-Events werden ggf. folgende Daten verarbeitet:

  • Angaben zum Teilnehmenden: ggf. Vorname, Nachname, Telefon, E-Mail-Adresse, Profilbild;
  • Metadaten: Thema des Meetings, IP-Adresse, Telefonnummer des Teilnehmenden, Art des Geräts/der Software
  • Bei Chatnutzung: Textdaten;
  • Bei Audionutzung: Sprachdaten;
  • Bei Videonutzung: Aufnahmedaten der Videokamera;
  • Bei Aufzeichnungen: Audio-, Video- und Bildschirmfreigaben;
  • Bei Telefonnutzung: Rufnummern, Ländername, Start- und Endzeit, ggf. weitere Verbindungsdaten, wie die IP-Adresse des Geräts.

Die Übertragung über Mikrofon und Kamera können Sie jederzeit über die entsprechenden Einstellungen deaktivieren. Events zeichnen wir nur nach vorheriger Mitteilung und mit Ihrer Einwilligung auf.

Microsoft speichert und verwendet Metadaten, um eine Analyse über die Nutzung von Teams zu ermöglichen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Microsoft Kenntnis von den oben genannten Daten erhält.

Nähere Informationen erhalten Sie in den Datenschutzbestimmungen von Microsoft, abrufbar unter: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu genügt eine E-Mail an datenschutz@drklein-wowi.de.

Cookies und vergleichbare Technologien

Cookies sind kleine Textdateien, die vom Internet Browser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden, um Webseitenangebote zu optimieren. Auf dieser Webseite werden standardmäßig keine Cookies verwendet (dies gilt auch für local/Session Storage). Daher ist gemäß DSGVO und TTDSG auch kein Cookie-Consent-Banner notwendig.

Friendly Captcha

Unsere Webseite nutzt den Dienst „Friendly Captcha“. Dieser Dienst ist ein Angebot der Friendly Captcha GmbH, Am Anger 3-5, 82237 Wörthsee, Deutschland (https://friendlycaptcha.com/de/). Friendly Captcha ist eine datenschutzfreundliche Schutzlösung, um die Nutzung unserer Webseite durch automatisierte Programme und Skripte (sogenannte „Bots“) zu erschweren.

Wir haben hierzu in unsere Webseite etwa für Kontaktformulare einen Programmcode von Friendly Captcha integriert, damit das Endgerät des Besuchers eine Verbindung zu den Servern von Friendly Captcha aufbauen kann, um von Friendly Captcha ein Puzzle zu erhalten. Das Endgerät des Besuchers löst das Puzzle, wodurch gewisse Systemressourcen in Anspruch genommen werden, und schickt das Rechenergebnis an unseren Webserver. Dieser nimmt über eine Schnittstelle Kontakt zum Server von Friendly Captcha auf und erhält als Antwort, ob das Puzzle vom Endgerät richtig gelöst wurde. Abhängig vom Ergebnis können wir Anfragen über unsere Webseite mit Sicherheitsregeln versehen und sie so beispielsweise weiterbearbeiten oder ablehnen.

  • Die Daten werden ausschließlich zum oben beschriebenen Schutz vor Spam und Bots verwendet.
  • Durch Friendly Captcha werden keine Cookies auf dem Endgerät des Besuchers gesetzt oder ausgelesen.
  • IP-Adressen werden nur in gehashter, also einwegverschlüsselter Form gespeichert und erlauben uns und Friendly Captcha keinen Rückschluss auf eine Einzelperson.
  • Wenn personenbezogene Daten gespeichert werden, werden diese Daten binnen 30 Tagen gelöscht.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung sind unsere berechtigten Interessen am Schutz unserer Webseite vor missbräuchlichen Zugriff durch Bots, mithin dem Spam-Schutz und dem Schutz vor Angriffen (z.B. Massenanfragen), Artikel 6 Absatz 1 lit. f (DSGVO). Weitere Informationen zum Datenschutz beim Einsatz von Friendly Captcha finden Sie unter https://friendlycaptcha.com/de/legal/privacy-end-users/.

Verwendung von etracker

Zur Analyse von Nutzungsdaten nutzten wir Dienste der etracker GmbH, Erste Brunnenstraße 1, 20459 Hamburg, Deutschland (www.etracker.com). Wir verwenden standardmäßig keine Cookies für die Web-Analyse. Cookies von etracker enthalten keine Informationen, die eine Identifikation eines Nutzers ermöglichen, so dass der Einsatz von etracker gemäß DSGVO und TTDSG ohne Einwilligungspflicht rechtmäßig ist.

Soweit wir Analyse- und Optimierungs-Cookies einsetzen, holen wir Ihre explizite Einwilligung gesondert im Vorfeld ein. Ist das der Fall und Sie stimmen zu, werden Cookies eingesetzt, die eine statistische Reichweiten-Analyse dieser Website, eine Erfolgsmessung unserer Online-Marketing-Maßnahmen sowie Testverfahren ermöglichen, um z.B. unterschiedliche Versionen unseres Online-Angebotes oder seiner Bestandteile zu testen und zu optimieren.

Die mit etracker erzeugten Daten werden im Auftrag des Anbieters dieser Website von etracker ausschließlich in Deutschland verarbeitet und gespeichert und unterliegen damit den strengen deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen und -standards. etracker wurde diesbezüglich unabhängig geprüft, zertifiziert und mit dem Datenschutz-Gütesiegel ePrivacyseal ausgezeichnet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs. 1 lit. f (berechtigtes Interesse) der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Optimierung unseres Online-Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Besucher wichtig ist, werden die Daten, die möglicherweise einen Bezug zu einer einzelnen Person zulassen, wie die IP-Adresse, Anmelde- oder Gerätekennungen, frühestmöglich anonymisiert oder pseudonymisiert. Eine andere Verwendung, Zusammenführung mit anderen Daten oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Sie können der vorbeschriebenen Datenverarbeitung jederzeit durch Klick auf den Schieberegler widersprechen. Der Widerspruch hat keine nachteiligen Folgen. Die lediglich bei Widerspruch von etracker eingesetzten Cookies sind als erforderlich einzustufen. Bei Vorhandensein eines solchen Widerspruchs-Cookies oder bei aktivierter Do-not-track-Voreinstellung im Browser werden keinerlei Daten durch etracker erfasst.

opt-out

Weitere Informationen zum Datenschutz bei etracker finden Sie hier.

 

Unsere Unternehmensprofile in sozialen Netzwerken

Auf unserer Website sind verschiedene soziale Netzwerke verlinkt:

  • Xing (XING AG, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland), Datenschutzerklärung
  • LinkedIn ( LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Ireland), Datenschutzrichtlinie
  • Facebook (Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland),
    Datenschutzrichtlinie
  • X – ehemals Twitter – (Twitter International Unlimited Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Ireland), Datenschutzhinweise

Wir verlinken auf unserer Website lediglich auf unsere Unternehmensprofile bei den jeweiligen sozialen Netzwerken. Sog. Social Plugins kommen auf unserer Website nicht zum Einsatz und es wird daher auch nicht automatisch eine direkte Verbindung mit den Servern der jeweiligen sozialen Netzwerke aufgebaut, wenn Sie unsere Seiten besuchen. Beachten Sie jedoch, dass beim Klick auf einen Link zu den sozialen Netzwerken Daten zu den Servern übertragen werden. Sind Sie bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk zu diesem Zeitpunkt mit Ihrem Benutzernamen und Kennwort eingeloggt, wird dorthin die Information übertragen, dass Sie unser Unternehmensprofil bei den jeweiligen sozialen Netzwerken besuchen und der jeweilige Anbieter kann diese Information Ihrem Benutzerkonto zuordnen.

Wir haben grundsätzlich keinen Einfluss auf die Datenverarbeitung auf den Websites der sozialen Netzwerke. Wir erhalten von den Anbietern Statistiken über die Nutzung und Besuche unserer Unternehmensprofile in den sozialen Netzwerken. Hierfür teilen wir den Anbietern bestimmte Parameter über unser Unternehmen und das Angebot auf unserem Unternehmensprofil mit. Diese Informationen nutzen die Anbieter, um detailliertere Statistiken zu erstellen. Außerdem nutzen die Anbieter die Daten ggf. für eigene Zwecke, auf die wir keinen weiteren Einfluss haben. Nähere Informationen entnehmen Sie daher bitte den oben verlinkten Datenschutzhinweisen der Anbieter.

Sie können Ihre Auskunftsanfragen im Hinblick auf die Datenverarbeitung im Rahmen unserer Unternehmensprofile an uns über oben genannte Kontaktdaten richten. Wir werden Sie dann über die von uns erhobenen und an uns übermittelten Daten sowie deren weitere Verarbeitung informieren und Ihre uns gegenüber ausgeübten Rechte umsetzen. Sollten Sie darüber hinaus Rechte gegenüber dem Anbieter des sozialen Netzwerks geltend machen wollen, können Sie sich hierfür am einfachsten direkt an die jeweiligen Anbieter wenden. Der Anbieter kennt sowohl die Details zum technischen Betrieb der Plattform und die damit verbundene Datenverarbeitung als auch die konkreten Zwecke der Datenverarbeitung und er kann auf Ihre Anfrage hin entsprechende Maßnahmen umsetzen, wenn Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen. Die Kontaktdaten finden sich jeweils in den oben verlinkten Datenschutzhinweisen. Gern unterstützen wir Sie auch bei der Geltendmachung Ihrer Rechte, soweit es uns möglich ist.

Rechtsgrundlage der Verlinkung und des Betriebs unserer Unternehmensprofile in den sozialen Netzwerken ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO basierend auf unserem berechtigten Interesse an unserer Unternehmenskommunikation in den jeweiligen sozialen Netzwerken.

 

Links zu anderen Websites und Online-Angeboten

Auf unserer Website werden gegebenenfalls die Webseiten und Online-Angebote anderer, nicht mit uns verbundener Anbieter verlinkt. Wenn Sie diese Links betätigen, haben wir naturgemäß keinen Einfluss mehr darauf, welche Daten durch die jeweiligen Anbieter erhoben und welche Daten von ihnen erfasst werden. Genaue Informationen zur Datenerhebung und -verwendung finden Sie in der Datenschutzerklärung des jeweiligen Anbieters. Da die Datenerhebung und -verarbeitung durch Dritte unserer Kontrolle entzogen ist, können wir hierfür keine Verantwortung übernehmen.

 

Betroffenenrechte

Ihre Rechte

Ihnen steht jederzeit das Recht zu, Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu verlangen. Wir werden Ihnen im Rahmen der Auskunftserteilung die Datenverarbeitung erläutern und eine Übersicht der über Ihre Person gespeicherten Daten zur Verfügung stellen.

Falls bei uns gespeicherte Daten falsch oder nicht mehr aktuell sein sollten, haben Sie das Recht, diese Daten berichtigen zu lassen.

Sie können außerdem die Löschung Ihrer Daten verlangen. Sollte die Löschung aufgrund anderer Rechtsvorschriften ausnahmsweise nicht möglich sein, werden die Daten gesperrt, so dass Sie nur noch für diesen gesetzlichen Zweck verfügbar sind.

Sie können die Verarbeitung Ihrer Daten außerdem einschränken lassen, z. B. wenn Sie der Auffassung sind, dass die von uns gespeicherten Daten nicht korrekt sind. Ihnen steht auch das Recht auf Datenübertragbarkeit zu, d. h. dass wir Ihnen auf Wunsch eine digitale Kopie der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten zukommen lassen.

Um Ihre hier beschriebenen Rechte geltenden zu machen, können Sie sich jederzeit an die oben genannten Kontaktdaten wenden. Dies gilt auch, sofern Sie Kopien von Garantien zum Nachweis eines angemessenen Datenschutzniveaus erhalten möchten.

Zudem haben Sie das Recht, der Datenverarbeitung zu widersprechen, die auf Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO beruht. Sie haben schließlich das Recht, sich bei der für uns zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren. Sie können dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Bundesland Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen. In Schleswig-Holstein ist die zuständige Aufsichtsbehörde: Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein, Postfach 71 16, 24171 Kiel, https://www.datenschutzzentrum.de/. In Berlin ist die die zuständige Aufsichtsbehörde: Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Alt-Moabit 59-61, 10555 Berlin, https://www.datenschutz-berlin.de/

Widerrufs- und Widerspruchsrecht

Sie haben gemäß Artikel 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Soweit wir Ihre Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeiten, haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das auch ohne die Angabe von Gründen von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine formlose Mitteilung an die oben genannten Kontaktdaten.

 

Datensicherheit und Änderungen

Datensicherheit

Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst. Zur Sicherung der von Ihnen auf unserer Website angegebenen persönlichen Daten verwenden wir den Transport Layer Security (TLS), der die von Ihnen eingegebenen Informationen verschlüsselt.

Kontakt

Falls Sie Fragen, Beschwerden, Vorschläge oder Zweifel an dieser Datenschutzerklärung haben, Informationen zur Verwendung oder Offenlegung Ihrer persönlichen Daten wünschen, eine Korrektur, Ergänzung oder Löschung Ihrer persönlichen Daten wünschen oder Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten widerrufen wollen, so senden Sie uns bitte eine E-Mail an: datenschutz@drklein-wowi.de.

Weitergabe von Daten

Eine Weitergabe der von uns erhobenen Daten erfolgt grundsätzlich nur, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse am Unterbleiben der Weitergabe Ihrer Daten haben,
  • wir nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO zur Weitergabe gesetzlich verpflichtet sind oder
  • nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen. Dazu zählt insbesondere die Übermittlung Ihrer Daten an Berater, die Sie zu den gewünschten Produkten beraten.

Ein Teil der Datenverarbeitung kann durch unsere Dienstleister erfolgen. Neben den in dieser Datenschutzerklärung erwähnten Dienstleistern können hierzu insbesondere Rechenzentren, die unsere Website und Datenbanken speichern, IT-Dienstleister, die unsere Systeme warten, sowie Beratungsunternehmen gehören. Sofern wir Daten an unsere Dienstleister weitergeben, dürfen diese die Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben verwenden. Die Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt. Sie sind vertraglich an unsere Weisungen gebunden, verfügen über geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz der Rechte der betroffenen Personen und werden von uns regelmäßig kontrolliert.

Darüber hinaus kann eine Weitergabe in Zusammenhang mit behördlichen Anfragen, Gerichtsbeschlüssen und Rechtsverfahren erfolgen, wenn es für die Rechtsverfolgung oder -durchsetzung erforderlich ist.

Änderungen an dieser Datenschutzerklärung

Gelegentlich aktualisieren wir diese Datenschutzerklärung, beispielsweise wenn wir unsere Website anpassen oder sich die gesetzlichen oder behördlichen Vorgaben ändern.

Stand: März 2024

×

Wir sind für Sie da – bundesweit!