Was bedeutet 2045 für Ihr Wohnungsunternehmen?

Die Klimaziele der EU sind beschlossen und national bindend. Europa soll bis 2045 der erste klimaneutrale Kontinent werden. Auf die Wohnungswirtschaft Branchen rollt eine enorme Investitionswelle zu und die Zeit zu handeln ist jetzt.

Seit 2021 wird in Deutschland ein Preis für CO2-Emissionen erhoben, welcher aktuell bei 30 € je Tonne CO2 liegt und schrittweise bis 2025 auf 55 € steigen wird. Weitere Auswirkungen werden schmerzlich spürbar, wie zum Beispiel die jüngste Entscheidung der Bundesregierung, dass Vermieter:innen und Mieter:innen die Klimaabgaben gemeinsam tragen sollen – mit einer Verteilung, je nach Grad der Klimafreundlichkeit des betreffenden Wohngebäudes. Der Handlungsdruck wächst und noch stehen kaum zielführende Förderprogramme zur Verfügung.

Um nun also maximal wirksam zu dekarbonisieren, gilt es klügste Investitionsentscheidungen zu treffen. Für Investitionsentscheidungen braucht es robuste und finanzierbare Dekarbonisierungsstrategien – maßgeschneidert auf Objekt-, Teilportfolio- und Gesamtportfolioebene. Für diese Strategien wiederum braucht es eine belastbare Datenlage. Und an Letzterer mangelt es erfahrungsgemäß. Die Daten liegen nicht vollständig, eher subjektiv erhoben und/oder nur teilweise digital vor, so dass eine kurzfristige Verarbeitung nicht möglich scheint. Erschwerend kommt hinzu, dass die technischen Abteilungen der meisten Wohnungsunternehmen ohnehin an ihrer Belastungsgrenze arbeiten.

Auch wir widmen uns dieser Herausforderung und denken gemeinsam Zukunft – gemeinsam mit Ihnen, gemeinsam mit unseren Partnerunternehmen/Startups aus diesem Bereich. Wir suchen aktiv Wege, um umsetzbare Lösungen zu schaffen und bringen hierbei unsere Stärken entlang der Problemstellung ein: Von der Datenlage über deren Interpretation, die Strategieformulierung und deren Maßnahmenverprobung bis hin zur Finanzierung.

Sie möchten mehr erfahren? Unser Kollege Hendrik Cornehl, Leiter Digitalisierungs- & Strategieberatung, freut sich auf einen Austausch mit Ihnen. Sie treffen ihn u. a. am 28. April 2022 in Potsdam auf dem Forum Wohnungswirtschaft der wowiconsult GmbH oder vom 15. bis 17. Mai in Berlin auf unserer Horizonte-Veranstaltung.

Nachstehend finden Sie weiter die Kontaktdaten:

Hendrik Cornehl, Leiter Digitalisierungs- & Strategieberatung

0151 5804 8220

hendrik.cornehl@drklein-wowi.de

Das könnte Sie auch
interessieren

Änderung der BEG-Neubau- und Sanierungsförderung per 28.07.2022 / 15.08.2022

Mit nur einem Tag Übergangsfrist hat die Bundesregierung die BEG-Förderbedingungen…

Mehr Info

Dr. Klein Wowi Versicherung – Stephan Vollmer ist neuer Regionalleiter-Versicherung für Süddeutschland

Die Anzahl unserer wohnungswirtschaftlichen Versicherungskund:innen wächst stetig. Damit die qualitativ…

Mehr Info

12 Wohnungsunternehmen, 5 Projektschritte, ein Ziel: Gemeinsam mehr erreichen bei der Reduktion des Treibhausgas-Ausstoßes

Mehr Info
×

Wir sind für Sie da – bundesweit!