Zinsentwicklung

Finanzierungs-Konditionen für die
Wohnungswirtschaft

Sie kennen Ihren Finanzierungsbedarf?
Sie sehen eine Herausforderung oder haben konkrete Optimierungswünsche? Wir finden die optimale Lösung:
gemeinsam, transparent und verbindlich.

Zinsentwicklung

Zinskommentar

Top-Konditionen

Zinsentwicklung und Zinskommentar

Quelle: Dr. Klein Wowi Finanz AG

Tipps zur Bedienung des Web-Graphen: Fahren Sie mit der Maus über den Graphen, um detaillierte Informationen der Konditionen zum Zeitpunkt der Datenaufnahme zu erhalten. Durch Klick und aufziehen eines Rechtecks können Sie in Bereiche des Graphen zoomen.

Zinskommentar von Peter Stöhr,
Vorstand Dr. Klein Wowi

Stand: 08.11.2022

Das Auf und Ab der Zinskurve – Notenbanken mit 0,75-Prozent-Schritten

Zinsentscheide von EZB und US-Notenbank Fed im Oktober, die jeweils – wie schon im September – mit einer erwartet satten Erhöhung von 0,75 Prozent ausfielen, sorgten für ein reges Auf und Ab im Monatsverlauf.

Wechselnde Marktstimmungen, ob die Inflation durch weitere Erhöhungen der Notenbanken bekämpft wird, oder die erwartete Rezession bereits frühzeitig wieder einen moderateren Kurs ermöglicht, hielten die Refinanzierungskurven in Bewegung. Zunächst sanken alle Laufzeiten Anfang Oktober um etwa 0,30 Prozent, um dann unvermittelt innerhalb von nur einer Woche um 0,50 Prozent anzusteigen. Dann brachen die Sätze Ende Oktober erneut um 0,30 Prozent ein, um jetzt, Anfang November, wieder das Niveau von Anfang Oktober zu erreichen. Bei den langen Laufzeiten von 20 – 30 Jahren sogar um 0,20 Prozent über den Werten von Anfang Oktober.

Der Ausblick der Notenbanken spricht zwar von Seiten der US-Notenbank Fed von einer eventuell möglichen Verlangsamung der Zinserhöhungen, bei dennoch hohem Fokus auf die Inflation. Die EZB, die deutlich später die Zinswende einläutete, bekräftigte hingegen weitere deutliche Zinsschritte. Sofern keine substanziellen Rückgänge bei der Inflation eintreten, sind im Finanzierungsmarkt weiterhin steigende Zinsen über alle Laufzeiten zu erwarten.

Unsere Empfehlung: Zur Zinssicherung künftiger Investitionen und aus der Zinsbindung laufender Portfolios kann sich ein Blick auf jetzt noch verfügbare Niedrigzinstarife der Bausparkassen lohnen. In unserem gesonderten Beitrag „Noch heute die Top-Konditionen von gestern für morgen sichern“ gehen wir näher darauf ein.

Konditionen Wohnungswirtschaft

Dr. Klein Wowi vergleicht von Banken, Versicherungen und Pensionskassen regelmäßig die Finanzierungskonditionen für Wohnungsunternehmen. Im Ergebnis wurden die folgenden Top-Konditionen* (Sollzinssatz) ermittelt.

Top-Konditionen (Stand: 08.11.2022)

 

Zinsfestschreibungszeit 5 Jahre 10 Jahre 15 Jahre 20 Jahre 25 Jahre 30 Jahre
bei 2 % Tilgung 3,68% 3,70% 3,77% 3,85% 3,95% 4,05%
bei Volltilgung   3,65% 3,74%  3,82% 3,93% 4,05%
             
Forward 2 Jahre / Auszahlung 2024 3,83%  3,85% 3,92% 3,99% 4,07% 4,14%
Forward 3 Jahre / Auszahlung 2025 3,89% 3,91% 4,00%  4,10% 4,18%  4,26%
Forward 4 Jahre / Auszahlung 2026     individuelle Angebote auf Anfrage möglich
Forward 5 Jahre / Auszahlung 2027    individuelle Angebote auf Anfrage möglich

* Zu Grunde legende Annahmen für die oben genannten Konditionen: 60%iger Beleihungswertauslauf/erstrangige, grundschuldliche Absicherung auf wohnungswirtschaftlichem Objekt/100%ige Auszahlung/mtl. nachträgliche Zahlungsweise bei sofortiger Tilgungsverrechnung/Bereitstellungszinsen 0,25% p.M. frühestens ab dem 3. Monat/Forwardkonditionen entsprechend bei 2% anfänglicher Tilgung/eventuelle objekt- und bonitätsabhängige Aufschläge sind zu berücksichtigen.

** Forwarddarlehen mit 30-jähriger Zinsbindung werden fast ausschließlich als Volltilgerdarlehen angeboten.

KfW-Konditionen

Die aktuellen KfW-Konditionen der Programme, die in der Wohnungswirtschaft am häufigsten nachgefragt werden, lauten wie folgt:

 

Programm 261 (BEG Wohngebäude Kredit):
Stand: 08.11.2022
0,51 % – 1,76 % (in der Programmvariante 40NH für Neubauvorhaben)
0,51 % – 1,76 % (in den Programmvarianten für Sanierungsvorhaben)

Hierbei ist zu berücksichtigen, dass eine Reihe unserer Finanzierungspartner die KfW-Programme noch einmal deutlich vergünstigt ausreichen.

Dr.-Klein-EnergieEffizienz-Darlehen (DEED) – Konditionen

Für die am meisten angefragten Effizienzhaus-Stufen im Programm Wohngebäude-Kredit (#261)

Stand: 08.11.2022 BausparDEED-Zinssätze*
   ForwardDEED-Zinssätze*
  Laufzeit 20 Jahre Laufzeit 30 Jahre   Laufzeit 20 Jahre Laufzeit 30 Jahre 
Neubau
(zum Effizienzhaus 40)
1,80 % 1,92 %   2,94 % 3,44 %
Modernisierung
(zum Effizienzhaus 85)
1,80 % 1,92 %   2,94 % 3,44 %
Modernisierung
(zum Effizienzhaus 55)
0,67 % 0,96 %   1,98 % 2,76 %
Modernisierung
(zum Effizienzhaus 40)
0,08 % 0,42 %   1,46 %  2,40 %

* DEED-Zinssatz: p.a. Vergleichszinssatz eines Annuitätendarlehens mit gleicher Laufzeit und gleichen Zahlungsströmen unter Berücksichtigung des jeweiligen Tilgungszuschusses, jedoch ohne Margenverbesserungen/Berechnungsgrundlagen auf Anfrage; weitere Kombinationen möglich

Smarte Ausschreibungsplattform für Immobilienfinanzierungen

WOWIFIN: Das digitale Finanzportal

Digitalisieren Sie als Kreditnehmer transparent und sicher schon heute Ihren Ausschreibungsprozess mit unserem Finanzportal WOWIFIN.

Wir sind gerne
für Sie da!

Sie möchten mehr zu unseren Lösungen, Dienstleistungen und Produkten erfahren?
Wir freuen uns auf Sie!
×

Wir sind für Sie da – bundesweit!