Risiko oder zusätzlicher Cashflow? Stresstest für Kapitaldienst und Kapitaldienstfähigkeit

1 / Jun / 2017

Der tatsächliche Kapitaldienst und der maximal tragbare Kapitaldienst sind zentrale Größen für die Unternehmensplanung. Wie ist die langfristige Entwicklung bei Zinsänderungen, höherer Neuverschuldung und unterschiedlichen Tilgungsquoten? Ein Recheninstrument macht nun die Auswirkungen über zehn Jahre mit Hilfe einer graphischen Oberfläche sichtbar. In der Ausgabe 06/2017 der DW Die Wohnungswirtschaft wurde ein Beitrag zu diesem Thema „Risiko oder zusätzlicher Cashflow? Stresstest für Kapitaldienst und Kapitaldienstfähigkeit“ von Stefanie Kubisch, Senior Consultant, DR. KLEIN Firmenkunden AG, veröffentlicht.

Das könnte Sie auch
interessieren

Dr. Klein Wowi Veranstaltungen: Termine im zweiten Halbjahr 2021

Rückblick Netzwerk-Wochenende mit Benefiz-Golfturnier für die DESWOS

Wir laden Sie herzlich ein, gemeinsam mit Kollegen aus der…

Stark erhöhter Baukostenindex sorgt für steigende Preise in der Gebäudeversicherung

Meist ist die Steigerung des entsprechenden Baukostenindizes moderat bei ca.…

×

Wir sind für Sie da – bundesweit!